Archiv der Kategorie: JEF-WS8-Medien-WS2

MedienWS2-WS8-Tag 10

21.07.2017 Tag 10.

Begrüßung – Interviewrunde Aktuelles – Dialog-Schnitt- Suchen in Räumen.

In rotierenden Gruppen haben einige Teilnehmer noch Gelegenheit gehabt letzte Takes fertigzustellen. Anschließend haben die Coaches Herr Blum und Herr Bolik die Ergebnisse in der Gruppe vorgestellt. In einer abschließenden Interviewrunde ging es um die vergangenen Tage und die Arbeit an den Sprachtakes für das Radio und Hörspiel. Vor allem wie es weitergeht, wollten einige wissen.

Zum Abschluss des Tages und des Workshops haben die Teilnehmer von den Coaches noch ihre Sprechtakes und die aktuelle Radiosendung auf CD bekommen.

 

Wir sind schon sehr gespannt auf das kommende Thema: Sound, Geräusche und Musik

MedienWS2-WS8-Tag 9

20.07.2017 Tag 9.

Begrüßung – Interviewrunde Aktuelles – Dialog-Schnitt- Suchen in Räumen

In rotierenden Gruppen haben die Teilnehmer ihre Takes fertiggestellt und am Nachmittag der Gruppe in Auszügen vorgespielt. Für die begleitende Radiosendung haben die Teilnehmer noch ein paar Station ID eingesprochen und sie konnten sich Musiktitel wünschen.

MedienWS2-WS8-Tag 8

15.07.2017 Tag 8.

Es ist 9.10 Uhr. Alle sind nach der Begrüßung von ihren Coaches und Gruppenleitern in die Begrüßung – Interviewrunde Aktuelles – Dialog-Schnitt- Suchen in Räumen Gruppen eingeteilt worden. Dabei wurde darauf geachtet, dass verschiedene Menschen miteinander arbeiten und so auch die Arbeitsweise des Anderen kennen lernen.

In rotierenden Gruppen konnten die Teilnehmer ihre Probetakes in den Rechner einlesen und erste eigene Schnitterfahrungen machen.

MedienWS2-WS8-Tag 7

14.07.2017 Tag 7.

Im Wesentlichen begaben sich die Teilnehmer wie am Vortag nach der Begrüßung durch die Coaches in ihre Arbeitsgruppen. Es wurde bis kurz vor Mittag aufgenommen und geschnitten.

Heute haben die Coaches Herr Blum und Herr Bolik mit einzelnen Teilnehmern noch zusätzliche Sprachtakes für das begleitende Radio aufgenommen. Unter anderem eine kleine Zusammenfassung des Märchens von Aschenbrödel.

MedienWS2-WS8-Tag 6

13.07.2017 Tag 6.

Pünktlich gegen 9.00 Uhr ging es nach der Begrüßung zügig in die Arbeitsgruppen, damit alle weiter an den Dialogen und den Aufnahmen sowie dem Schnitt arbeiten konnten. Unterbrochen wurde dies nur durch die Interviewrund vor dem Mittag und „Suchen in Räumen“ nach dem Mittag.

In rotierenden Gruppen arbeiteten die Teilnehmer an ihren Probetakes

MedienWS2-WS8-Tag 5

07.07.2017 Tag 5.

9.00 Uhr Begrüßung durch Herrn Blum. Und anschließende Interviewrunde geleitet von Herrn Bolik – zum Thema – Archetypen – Reise des Helden –

In den Kleingruppen  dann die Übung „Suchen in Räumen“. In den Gruppen haben die Teilnehmer sich weiter mit dem Thema „Archetypen erkennen“ beschäftigt und sich Beispiele angeschaut.

Parallel wurden die Sprech- und Dialogarbeiten fortgesetzt und in rotierenden Gruppen am Schnitt gearbeitet.

MedienWS2-WS8-Tag 4

06.07.2017 Tag 4.

Begrüßung  und – Interviewrunde mit den Coaches –

In den einzelnen Gruppen wurden die Inhalte des letzten Tages wiederholt und Begriffe geklärt.

Bis zur Pause haben dann die Teilnehmer unter Beteiligung der Assistenten und Coaches die Übung „Suchen in Räumen durchgeführt“. In den Arbeitsgruppen wurden einzelne Passagen gesprochen und aufgenommen. Vom Rohmaterial zur geschnittenen Dialogfassung. Hierfür haben die Coaches den Gruppen Beispiele vorbereitet. In rotierenden Gruppen ging es an die Schnittplätze, an denen die Teilnehmer ihre Sprechpassagen nach einer Einweisung, bearbeiten durften.

MedienWS2-WS8-Tag 3

05.07.2017 Tag 3.

Pünktlich 9.10 Uhr Begrüßung durch Herrn Blum und Herrn Bolik. Alle haben es heute pünktlich geschafft. Wie gewohnt beginnen wir den Tag mit der Begrüßungsrunde zum Thema Dialog und der Hausaufgabe. Herr Blum und Her Bolik stellten in den einzelnen Gruppen Fragen nach Inhalt und Verständnis. Zum Beispiel: Welche handelnden Personen gibt es? etc.

Anschließend erfolgte eine erneute Runde „Suchen in Räumen“.

Im Rahmen von Dialogarbeit haben die Teilnehmer ihre Ergebnisse und Antworten mit Mikrofon aufgenommen.

Nach der Mittagspause haben die Coaches Scriptseiten verteilt, die in den Gruppen bearbeitet wurden. Anschließend wurden Sprechübungen im Dialog (mit dem Zitatkonzept) weiter eingeübt.

MedienWS2-WS8-Tag 2

04.07.2017 Tag 2.

Es ist 9.00 Uhr und fast alle Teilnehmer sind pünktlich da. Einige die selbständig anfahren, weil sie von außerhalb kommen stießen aber innerhalb der nächsten halben Stunde dazu. Dies wird sich sicher noch einspielen. Es wird thematisiert in einer kurzen Gesprächsrunde, dass Pünktlichkeit auch Verlässlichkeit bedeutet.

Nach der Begrüßung durch die Coaches gehört es zum üblichen Ablauf eine erste Interviewrunde für Fragen und Reflexionen durchzuführen. Anschließend erfolgte eine Einführung der Schauspielübung „Suchen in Räumen“ durch die Coaches Herrn Blum und Herrn Bolik.

Vor der Mittagspause konnten wir dann noch eigene Erfahrungen mit dieser Übung machen. Nach dem Mittag haben sich die Teilnehmer in Gruppen mit dem Thema Märchen und Dramaturgie – Begriffe-Verständnis beschäftigt. Es wurde nach gemeinsamen Geschichten und Filmbeispielen gesucht, die als Beispiele herangezogen werden konnten.

Dabei stellte sich heraus, dass sich nur einige an Geschichten und Märchen von zu Hause erinnern konnten (oder sich trauten davon zu berichten). An diesen und einigen Hörbeispielen haben wir uns über den Aufbau von Geschichten unterhalten. Nach einer kleinen Pause haben die Coaches die Teilnehmer mit einer Hörhausaufgabe entlassen (Kleiner Auszug aus dem Märchen „DREI HASELNÜSSE für Aschenbrödel“).

MedienWS2-WS8- JEF-Tag 1

Heute beginnt unser Hörspiel-Medienworkshop-2“ „Flucht nach Pepperland“

Unsere Gruppe besteht aus bekannten Gesichtern der vorherigen Workshops und einigen Neuanmeldungen. Auch diese Teilnehmer kommen größtenteils aus Afghanistan. In diesem Workshop begleitet uns als Grundthema die Vermittlung von Grundkenntnissen der Dramaturgie und technischer Grundkenntnisse der Hörbuch-, Hörspielproduktion.

Das persönliche und zwischenmenschliche Agieren spielt in diesem Workshop neben der Projektarbeit am Hörspiel eine große Rolle. Als Arbeitsmaterial dienen die Ergebnisse aus dem Medienworkshop 1.

03.07.2017 Tag 1.

Heute sehen sich die Teilnehmer wieder und es werden neue Kontakte geknüpft. Die gemeinsame Projektarbeit konnte nach der erfolgter Begrüßung nahtlos fortgesetzt werden. Am Vormittag haben die Coaches Herr Blum und Herr Bolik die Ergebnisse und Arbeit des vorherigen Workshops vorgestellt und eine Einführung in das Gesamtprojekt gegeben. Damit alle auf dem gleichen Wissenstand sind mussten die einen oder anderen Begriffe noch erläutert werden. Mit dieser Arbeit war die Mittagspause schnell erreicht.

Nach der Mittagspause wurden die Themen und Ziele der kommenden Workshoptage besprochen. Anschließend gab es eine erste Interviewrunde zum Thema „Dramaturgie – Begriffe – Verständnis“.

Anschließend haben die Coaches Blum und Bolik und die Assistenten Rolf Schaper und Ines Peinemann die Arbeitsgruppen für die kommenden Tage gebildet.